Bei der Fahrt nach Hause gab es ein paar Zündaussetzer, nachgeschaut... und noch gestern Abend Zündkerzen, Zündkabel, Zündfinger und Zündverteilerkappe und Luftfiltereinsatz bestellt. Ach so natürlich auch Ölfilter und Dichtring. Laut Ölzettel war der letzte Ölwechsel 2007 :-) vor 7050 km, aber das muss nicht stimmen, war vielleicht nur der letzte Zettel. Eigentlich sieht das Öl am Messtab nicht so schlimm aus. Die Zündkabel/Verteilerkappe/Finger sehen alle so aus als fallen sie gleich auseinander...

ja was soll ich sagen der Tisch war voller Arbeit:

e teile

Zündkerzen pasten - check,
Zündverteilerkappe passte - check,
Zündverteilerfinger passte - check,
Zündkabel... alle vier etwas länger als die alten, aber geht,
und das Zünkabel Nummer fünf von der Zündspule zum Verteiler? etwa 15cm zu kurz grummel, da kam nochmal das alte rein,
Luftfiltereinsatz, grummel aber seht selbst:
falscher Lufi
Der schwarze Lufi ist der alte und der eingepackte der neue und auf der Schachtel steht genau mein Fahrzeugtyp drauf. mann Mann Mann.

Ölfilter paste - check
Dichtring für die Ölablassschraube - oh man:

falscher diri
der in der Tüte soll es laut Händler sein... daneben der alte Diri und die Ablassschraube... grummel... einmal mit Profis arbeiten.

Keine Kommentare zu “Die Reise beginnt... 015/2023 Womo es geht weiter Zündaussetzer”

Kommentar hinterlassen

Als Antwort auf Some User